Termin Übersicht

Hier anklicken!

Jürgen Geschonke ist Vereinsmeister im Einzel in Ebstorf PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 12:23 Uhr
Es sah gar nicht gut aus für die geplanten Meisterschaften der Herren beim TCE auf den Anlagen am Hans-Rasch-Weg in Ebstorf. Am Spieltag der  Ebstorfer Landregen, der die Plätze zum geplanten Turnierbeginn unter Wasser setzte und einige Absagen begannen die Einzelmeisterschaften doch noch.

TCE_EM_WebDas engagierte Teilnehmerfeld war für ein Doppel-KO-System perfekt, bei dem das Turnier nach einer Niederlage nicht gleich zu Ende ist, sondern jeder noch eine zweite Chance bekommt. Dadurch erhöht sich natürlich die Zahl der Spiele. Um trotzdem einen zeitlich angemessenen Abschluss zu finden, wurde das Turnier erstmals im Fast 4 -System gespielt. Bei diesem in Australien entstandenen System werden die Spielzeiten durch spezielle Regeln drastisch verkürzt (Durchschnittlichen Dauer von ca. 40 - 50 Minuten pro Match).

„Fast 4“ - heißt dieses System, weil es nach 4 Regeln gespielt wird, die das Spiel deutlich verkürzen:
1. Jeder Satz geht nur bis 4
2. Beim Spielstand von 3:3 erfolgt ein Tiebreak, der mit 5 Punkten entschieden wird. Seitenwechsel nach 4 Punkten
3. Es gibt keine Vorteilsregel - bei Einstand entscheidet der nächste Punkt.
4. Ein Netzaufschlag ist ein guter Aufschlag und wird nicht wiederholt.

Außerdem wird der Match-Tiebreak auf 9 Punkte reduziert; beim Spielstand von 8:8 entscheidet der nächste Punkt; Seitenwechsel nach jeweils 5 Punkten.

Schnell wurde deutlich, dass keine Altersklasse in diesem Feld klar favorisiert war. Der an Nr. 1 gesetzte Jürgen Geschonke aus der Herren 40 - Mannschaft wurde seiner Favoritenrolle zwar von Beginn an gerecht, musste aber in der 3. Runde im Spiel gegen den aufstrebenden Andreas Scholz seine ganze Erfahrung in die Waagschale werfen, um das Spiel im Match-Tiebreak knapp für sich zu entscheiden. Klarer fiel dann das Endspiel gegen den über die Trostrunde qualifizierten Senior und Clubvorsitzenden Heinz Kilp aus, den er in 2 Sätzen nach hartem Kampf bezwang. Somit wurde Jürgen Geschonke Erster und  Vereinsmeister im Einzel vor Heinz Kilp. Die folgenden Plätze belegten Andreas Scholz und Hans-Joachim Feldmann.

Auf dem Foto von links:
Jürgen Geschonke, Hans-Joachim Feldmann, Andreas Scholz, Heinz Kilp
 
Tennis Vereinsmeister der Damen und Herren 2017 im Doppel ermittelt PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 08. August 2017 um 18:18 Uhr
P1050655_webDer Tennisclub Ebstorf TCE führt seine diesjährigen Vereinsmeisterschaften am Hans-Rasch-Weg in Ebstorf bei bestem Wetter und guter Laune mit anschließenden Sommerfest durch. 28 Teilnehmer kämpften um den Titel des Vereinsmeister im Doppel der Damen und Herren. Diesjähriger Tunierleiter Jürgen Biallas organisierte einen spannenden Ablauf.
Vereinsmeister im Doppel der Damen wurden Ingrid Soetbeer und  Anna Twesten, bei den Herren Cesar Villamar Monroy und Hans Jürgen Schröder. Zweit- und drittplazierte waren die Paarungen Claudia Hofferbert / Elfi Penno, Alex Kaplan / Judith Theel bei den Damen,  bei den Herren Tobias  Hoffmann / Svem Wenda und Michael Schulz / Andreas Scholz.
Kommende Termine: Wer am Tennis Interesse hat kann zur "Hobbyrunde" am kommenden Freitag, 27.8.2017 und 8.9.2017 kommen. Die Vereinsmeisteschafen im Einzel finden am 16. und 17.09.2017 statt.

Auf dem Foto (v.l.): Jürgen Biallas, Hans Jürgen Schröder, Judith Theel, Alex Kaplan, Ingrid Soetbeer, Claudia Hofferbert, Tobias Hoffmann, Sven Wenda, Peter Twesten, Elfi Penno, Andreas Scholz, Cesar Villamar Monroy.
 
TCE Mixed-Vereinsmeister 2017 ermittelt PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 08. August 2017 um 18:08 Uhr

Der Tennisclub Ebstorf TCE hat vor kurzem seineIMG_1619_web Vereinsmeisterschaft "Mixed" im Einzel durchgeführt. Die Paarung Anna Twesten und Hans-Jürgen Schröder haben das "Mixed 2017" gewonnen, gefolgt von Alexandra Kaplan und Peter Twesten. Die 17 Teilnehmer haben auf  Zeit gespielt, d.h. 45 Min. dauerte jeweils ein Spiel.

Die Gewinner wurden an Hand mehrerer Kriterien ermittelt, da auf Grund unterschiedlicher Anzahl von Teilnehmern, kein „etabliertes“ Spielsystem durchgeführt werden konnte. "Wichtig war jedoch, dass alle angemeldeten Spieler an den Tag spielen konnten", so der Sportwart 
César P. Villamar Monroy.

Kommende Termine sind: Freitag, 16.06.2017 (und 30.6.2017, 16.7.2017, 28.07.2017 ff.)  ab 17 Uhr in jeder geraden Kalenderwoche „Hobbyrunde“ für alle und Einsteiger.

Auf dem Foto (v.l.): Peter Twesten, Alexandra Kaplan, Anna Twesten, Hans-Jürgen Schröder.
 
Deutschland spielt Tennis - Ebstorf spielt Tennis! PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. April 2017 um 21:50 Uhr
Der TCE Tennisclub Ebstorf  feiert den Start in die Sommersaison mit einem großen Tennisfest und lädt alle Tennisinteressierten ein, dabei zu sein. Am Sonntag, 30.04.2017 (!ursprünglich Sonntag, 23.04.2017!), von 11 Uhr bis 15 Uhr haben alle Besucher der Anlage Hans-Rasch-Weg in Ebstorf die Gelegenheit, die Attraktivität des Tennissports mit all seinen Facetten hautnah zu erleben und das vielseitige Angebot des TCE kennenzulernen. Anmeldung ist nicht erforderlich (siehe auch die "Veranstaltungsdetails").
 
Neue Einsteiger willkommen – Tennisplätze frei PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 05. April 2017 um 20:17 Uhr

Der Tennisclub Ebstorf TCE bietet in der kommendenP1050307_Web Sommersaison eine Hobbyrunde für Mitglieder, Einsteiger und Interessiert an! Vorsitzender Heinz Kilp hob hervor,  dass die Mitgliederzahl konstant geblieben und neue Mitglieder gewonnen werden konnten. „Trotzdem sind an einigen Tagen noch Plätze frei und Luft nach oben“,  so Kilp. Auf der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Unteren Krug“ in Ebstorf wurden Manfred Hoffmann für 40 Jahre Mitgliedschaft und Dieter Türkner als Ehrenmitglied geehrt. Dieter Türkner hat sich in vielen Jahrzehnten für die Jugendarbeit engagiert und im „Becker-Boom“ sehr viele junge Menschen an den Tennissport herangeführt. Bei den jährlichen Teilvorstandswahlen sind einstimmig 2. Vorsitzende Claudia Hofferbert, Geschäftsführer Dieter Fikus, Jugendwartin Antje Wenda bestätigt worden. Neu als 2. Kassenprüferin ist Judith Theel.

Heinz Kilp, konnte ein gutes Tennisjahr 2016 resümieren und bedankte sich bei allen Aktiven, Helfern und Festausschuss. Ehrendes Andenken wurde dem vor kurzem verstorbenen Ehrenmitglied Eberhard Tissler zuteil. Die Vereinsbeiträge sollen nicht erhöht werden. Viel Arbeit hat ein Wasserschaden im Club verursacht. Geschäftsführer Dieter Fikus konnte aber eine ausgeglichene Kassenlage berichten. Sponsoring und Unterstützung sind aber immer herzlich willkommen.  Jugendwartin Antje Wenda war sehr zufrieden mit dem Trainingsangebot von Konstantin Licht für die Jugend und Erwachsenen, der leider 2017  nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Ein neuer Trainer wird 2017 für die Jugendarbeit verpflichtet. Trainingstag ist dann immer montags.

Der zuständige Platzwart für die Anlage am Hans-Rasch-Weg in Ebstorf, Dr. Martin Wagener, bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz von einigen Mitgliedern, die immer wieder für zusätzliche Arbeitseinsätze zu gewinnen sind. Er beantragt aber aufgrund der aufwändigen Anlagenpflege eine Erhöhung der im Jahr zu leistenden Arbeitsstunden. Die Versammlung beschloss einstimmig, die zu leistenden Arbeitsstunden, von 6 auf 7 Stunden im Jahr zu erhöhen. Sportwart Ceser Villamar Monroy hob die Leistungen der Damenmannschaft  hervor, die in die Regionalliga aufgestiegen ist. Der „Tennis war in Ebstorf wieder Gesprächsthema“,so Villamar Monroy.

Auf dem Foto von links:
2. Vorsitzende Claudia Hofferbert, Manfred Hoffmann, Dieter Türkner, Vorsitzender Heinz Kilp

Kommende Termine: „Frühjahrsputz“ Samstag, 08.04.2016 ab 13 Uhr,  Saisoneröffnung und Tag der offenen Tür für Mitglieder und Interessierte Sonntag, 23.04.2016 ab 10.00 Uhr,  ab Freitag, 12.05.2017 ab 17 Uhr in jeder ungeraden Kalenderwoche „Hobbyrunde“ für alle und Einsteiger (siehe hier "Veranstaltungen").

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 5